Supply Chain Management

Taktiken, Entwicklung und Einsatz

Da der Wettbewerb in den meisten Märkten mehr denn je wächst, hängt das langfristige Überleben eines Unternehmens von seiner Fähigkeit ab, die Produktivität kontinuierlich zu steigern. Die Steigerung der lokalen Produktivität ist relativ einfach. Die Produktivität so zu steigern, dass die Ergebnisse im Nettoprofit sichtbar werden, ist viel schwieriger.

Wird der lokale Produktivitätszuwachs zu einer Steigerung der Produktivität und Rentabilität der Organisation führen? Unglücklicherweise nicht. Viele lokale Produktivitätsverbesserungen führen nur zu höheren Lagerbeständen und höheren Kosten in anderen Bereichen des Systems.

Basierend auf den bewährten Prinzipien der Theory of Constraints (TOC) hat OneChain Tools entwickelt, die es seinen Kunden ermöglichen, zunächst ihre Engpässe zu identifizieren und sich dann auf die Verbesserung derer Produktivität zu konzentrieren. Dieser Ansatz wird immer zu einer Steigerung der Produktivität und Rentabilität der gesamten Organisation führen.

Supply Chain Leistungskontrolle

Unsere Produktions- und Supply Chain Leistungsprüfung ermöglicht es uns, die Situation Ihres Unternehmens zu beurteilen und wesentliche Faktoren hervorzuheben, die die Supply Chain – Leistung begrenzen. Wir identifizieren Schlüsselbereiche für Verbesserungen und berechnen realistische Verbesserungspotenziale für Bestandsreduzierungen, erhöhte Lieferperformance und Produktivität. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Supply Chain – Beratung haben wir ein umfangreiches Wissen über spezifisches Denken und Software Tools in Handel und Industrie.

Supply Chain Management

Supply Chain Leistungskontrolle

Supply Chain Management

Unsere Produktions- und Supply Chain Leistungsprüfung ermöglicht es uns, die Situation Ihres Unternehmens zu beurteilen und wesentliche Faktoren hervorzuheben, die die Supply Chain – Leistung begrenzen. Wir identifizieren Schlüsselbereiche für Verbesserungen und berechnen realistische Verbesserungspotenziale für Bestandsreduzierungen, erhöhte Lieferperformance und Produktivität. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Supply Chain – Beratung haben wir ein umfangreiches Wissen über spezifisches Denken und Software Tools in Handel und Industrie.

71% aller Supply Chain Strategien liefern nicht die erwarteten Ergebnisse: Warum ist das so?

Supply Chain Management

Falsche Annahmen

Falsche Annahmen über Schlüsselfragen, verwirrende Zusammenhänge mit Ursache-Wirkungs-Beziehungen und der Widerwille, sich harten Gegebenheiten zu stellen.

Supply Chain Management

Fehlender Fokus

Wenn die Dinge falsch laufen, ist es verlockend, alles ändern zu wollen. Was wirklich wichtig ist, ist die Identifizierung und Fokussierung auf eine begrenzte Anzahl von Schlüsselaktionen, um eine leistungsfähige Lösung bereitzustellen.

Supply Chain Management

Fehlende Unterstützung

Wenn nicht jeder einzelne Mitarbeiter und jede einzelne Mitarbeiterin, der/die an einer Veränderung beteiligt ist, versteht, warum die Veränderung notwendig ist – wohin die Veränderung führen wird, wie man die Veränderung bewirken kann und welche spezifische Rolle sie im Gesamtbild spielt – gibt es kein echtes Buy-In.

Suppy Chain Management

Mangelnde Ausrichtung

Das effektive Kommunizieren eines strategischen Plans ist nicht das Gleiche, wie die Sicherstellung der gemeinsamen Ausrichtung. Eine gemeinsame Ausrichtung bedeutet, dass jeder in der Organisation klar und präzise artikulieren kann, wie seine eigenen Ziele und Aufgaben zum strategischen Plan beitragen.

Suppy Chain Management

Schlechte Umsetzung

Eine Strategie implementiert sich nie von selbst. Es bedarf der richtigen Fähigkeiten, und genügend Erfahrung und Zeit für die Ausführung. Viele Unternehmen haben so viele Projekte, dass die Zeit für die notwendige tiefgründige Projektarbeit eine der größten Herausforderungen ist.

Suppy Chain Management

Was können Sie tun?

Dies sind alles vermeidbare Probleme. OneChain stellt sicher, dass die gewünschte Umwandlung Ihrer Produktion auf Supply Chain auf die nachhaltigste Art und Weise erfolgt, um Ihre Leistung zu verbessern

Hochentwickelte Analysewerkzeuge

Die meisten Produktions- und Handelsorganisationen produzieren eine enorme Menge an Daten. Die Menge an nützlichen Informationen, die aus all diesen Daten gewonnen werden, ist oft nicht ausreichend.

Die größte Herausforderung besteht immer darin, irrelevante Daten herauszufiltern und klare, relevante Signale zu erhalten, um neue und tiefere Einblicke zu gewinnen und bessere Entscheidungen treffen zu können.

Nach unserer Erfahrung besteht der Schlüssel zu besseren Antworten darin, bessere Fragen zu stellen: Fragen, die auf einem grundlegenden Verständnis der Systemdynamik beruhen – sowohl in der Fertigung als auch im Handel.

Unsere Neugier kombiniert mit der Fähigkeit, tiefer zu graben, unterscheidet uns von den anderen.

OneChain verwendet eine einzigartige Kombination aus der Theory of Constraints (TOC), den Thinking Tools und der marktführenden BI-Software von Tableau, um Advanced Analytics und Reporting-Systeme für seine Produktions- und Einzelhandelskunden zu erstellen und einzusetzen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Ihre Organisation von Advanced Analytics profitieren könnte, setzen Sie sich unten mit uns in Verbindung.

Supply Chain Management durch OneChain

Die Supply Chain erfolgreich managen

Während jedes einzelne Glied entlang der Supply Chain seine ganz eigene Rolle hat und für das Endprodukt, das der Kunde erhält extrem wichtig ist, ist das Supply Chain Management das wohl wichtigste Elemente im Gesamtprozess. Im Supply Chain Management ist die Hauptaufgabe, die prozessorientierte Koordination und Integration der verschiedenen Elemente. Vereinfacht gesagt, also alle Prozesse von unterschiedlichen Abteilungen oder gar verschiedenen Firmen zu einem reibungslos funktionierenden, effizienten Prozess zusammenzubringen. Das Management so vieler verschiedener Bereiche ist oftmals eine echte Herausforderung, Sich auf Experten zu verlassen, sei es innerhalb des Unternehmens oder durch Outsourcing an externe Berater ist daher unerlässlich, wenn es um das kritische Supply Chain Management.

In vielen Unternehmen wird sich heute vor allem auf Kernkompetenzen konzentriert. Um dabei die Fertigungstiefe zu reduzieren wird immer häufiger auf arbeitsteilige Lieferketten gesetzt. In immer kompetitiveren internationalen Märkten bedeutet dies vor allem kurze Produkteinführungszeiten, kürze Produktlebenslebenszeiten und Kunden, die hohe Ansprüche haben, wenn es um zuverlässige, zeitnahe Produktlieferzeiten geht.

Wer in diesen globalen Märkten den Ton angeben möchte, muss sicherstellen, dass die Teile der Lieferkette, trotz vieler verschiedener involvierter Unternehmen reibungslos zusammenarbeiten. Sicherlich keine einfache Aufgabe, aber gutes Supply Chain Management garantiert genau das, damit kosteneffizient gearbeitet wird und der Endkunde zufrieden mit dem gelieferten Produkt ist.

Mit einem optimalen Supply Chain Management werden Prozesse im einzelnen, sowie der Gesamtprozess optimiert, Lieferzeiten verkürzt und Kosten reduziert. Ziel ist es, dass alle Elemente entlang der Wertschöpfungskette so zusammenarbeiten, dass stets genügend Produkte zur Auslieferung an die Kunden zur Verfügung stehen, gleichzeitig aber möglichst wenige Produkte gelagert werden. Durch diese Strategie werden die Kosten für die Lagerung reduziert und auch das Risiko, das bei hohen Einkaufsmengen entsteht gesenkt.

Weiterhin muss durch das Supply Chain Management die Ressourcenoptimierung erfolgen, so das die Ressourcen genau da zum Einsatz kommen wo sie benötigt werden. Das gilt insbesondere für finanzielle Mittel und Arbeitskraft-und zeit.

Diese grundlegenden Aspekte des Supply Chain Managements können prinzipiell in allen Produktions-und Handelsunternehmen angewandt werden, von Kleinunternehmen, über Mittelstandsunternehmen, bis hin zu internationalen Großunternehmen. Die Ziele, die durch optimales Supply Chain Management erreicht werden sollen, sind für alle produzierenden und vertreibenden Firmen gleich: Kosteneffizienz, optimierte Prozesse und schnelle zuverlässige Lieferungen um Aufträge schnellst-und bestmöglich zu bedienen. Kurzum: Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit stehen im Vordergrund.

Letztendlich stehen aber selbst Unternehmen mit einem internen Expertenteam für das Supply Chain Management manchmal vor schier unüberwindbaren Aufgaben und es scheint nicht möglich zu sein die Unternehmensleistung weiter zu verbessern. Hier kann ein Blick von außen auf die Prozesse hilfreich sein und neuen Input liefern der das Unternehmen weiterbringt.

OneChain bietet eine Reihe von Lösungen, um das Supply Chain Management zu erleichtern und Prozesse zu optimieren. Zum einen steht unser Team für Supply Chain Consulting mit Rat und Tat zur Seite. Dank langjähriger Erfahrung wissen unsere Experten ganz genau was für gutes Supply Chain Management benötigt wird und bieten Einblicke die die Leistung des Unternehmens in vielerlei Hinsicht verbessern kann. Des Weiteren bietet OneChain eine Supply Chain Software, die das Management der Lieferkette im Alltag verbessert und praktische Werkzeuge zur Prozess-und Ressourcenoptimierung bietet. Eine besonders praktische Unterstützung zum optimalen Einsatz von Supply Chain Management bieten das Training und Workshops durch OneChain, die das Ziel haben, Leistung in der Produktion, Leistung in der Supply Chain, Leistung in der Distribution und im Handel zu verbessern, sowie Einsichten zur visuellen Datenanalyse bieten.

Statten Sie Ihre Mitarbeiter mit den Werkzeugen aus, die sie benötigen um effizientes Supply Chain Management selbst durchzuführen und: Die beste Lösung für langfristigen Erfolg des Unternehmens, zufriedene Kunden und Mitarbeiter, die gerne zur Arbeit kommen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden